OOWV – Buffalo City Metropolitan Municipality

Die Projektbeteiligten

Internationaler Partner

Buffalo City Metropolitan Municipality

Die Gemeindeverwaltung von Buffalo City managed die Haushalts- und Planungsprozesse des Gebietes und fördert die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde. Das Ziel der Technischen Abteilung ist die Bereitstellung einer nachhaltigen, zuverlässigen und erschwinglichen technischen Infrastruktur, unter anderem für die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung.

Lead-Betreiber

Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) versorgt über eine Million Menschen im Nordwesten Deutschlands mit Trinkwasser. Mit 46 Kläranlagen übernimmt der Wasserverband auch für 38 Kommunen und für einen Zweckverband die fachgerechte Abwasserentsorgung. Als eine Körperschaft des öffentlichen Rechts verfolgt der OOWV mit rund 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern keine Gewinnerzielungsabsicht und investiert alle erzielten Überschüsse.

Projektbeteiligte

Wupperverband

Der Wupperverband übernimmt wasserwirtschaftliche Aufgaben im 813 Quadratkilometer großen Einzugsgebiet der Wupper über kommunale Grenzen hinweg. Er betreibt unter anderem 14 Talsperren, 11 Klärwerke und eine Schlammverbrennungsanlage. Zudem unterhält er  rund 2.300 Kilometer Flüsse und Bäche.

Stadtwerke Norderstedt

Die Stadtwerke Norderstedt versorgen Norderstedt und die Region unter anderem mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Sie bereiten Trinkwasser in drei Wasserwerken auf, das aus einer Tiefe von bis zu 200 Metern gefördert wird.

Projektprofil

Projektpartner

Südafrika:

Buffalo City Metropolitan Municipality, Ostkap, Südafrika

Deutschland:

Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband, Oldenburg (Lead-Partner)

Wupperverband, Wuppertal

Stadtwerke Norderstedt

Themenschwerpunkte

Anpassung an den Klimawandel - Erhöhung der Widerstandsfähigkeit der Wasserversorgung gegenüber dem Klimawandel:

  • Integrierte Wasserwirtschaft - Wassersubstitution, Grundwasserentnahme, Prognosen
  • Verringerung der Wasserverluste: Erfassung der bestehenden Infrastruktur und Management

Verwaltung der Anlagen:

  • Instandhaltung und
  • Vandalismus reduzieren

 Kommunikation:

  • Kundenkommunikation und
  • Umwelterziehung

 

Das Projekt

Mehr zum Projekt folgt hier in Kürze.

Top